Alle Artikel
etse1112 - Fotolia com

Hereinspaziert: Tipps und Tricks für einen stilvollen Eingangsbereich

Das eigene Haus ist eines der besondersten Güter, die ein Mensch besitzt. Immerhin ist Immobilieneigentum in der Regel dazu bestimmt, seinem Besitzer bis zu dessen Lebensabend eine ...

Strom sparen im Passivhaus – In welchen Details der Teufel steckt

Die Energiekosten sind Dreh- und Angelpunkt des alljährlich verfügbaren Budgets. Kalkulationen drehen sich hier jedoch nicht nur um Gaspreise oder Kosten für andere Brennstoffe, ...
pultdachhaus

Kann man schon ein gebrauchtes Passivhaus kaufen?

Massiv gestiegene Energiekosten belasten das Haushaltsbudget. Betroffen sind Mieter wie Eigenheimbesitzer gleichermaßen. Umso größerer Beliebtheit erfreuen sich daher die Passivhäuser. ...
passivhaus org

Moderne Leuchtmittel und ihre Vorteile

Seit bald zwei Jahren ist die klassische Glühbirne in der Europäischen Union passé. Kritiker dieser Vorgehensweise wetterten damals gegen die giftige Energiesparlampe und ihre vermeintlich ...
hausratversicherung-passivhaus

Die 3 wichtigsten Versicherungen für Ihr Passivhaus

Ob normales Haus, oder Passivhaus: Nicht nur beim Bau der eigenen Immobilie sollte man sich versicherungstechnisch absichern, sondern auch über die richtigen Versicherungen danach ...
Fireplace

Was ist der richtige Kaminofen für mich?

Der exzentrische irische Schriftsteller Oscar Wilde (1854-1900) schrieb in seinem Theaterstück Eine Frau ohne Bedeutung (A Woman of No Importance) über das Feuer: „Die Leute, die ...
waermebildaufnahme

Passivhausfenster von Fensterhandel.de

Um überhaupt als Passivhaus zu gelten müssen bestimmte Parameter erreicht werden. So hat ein Wohnhaus mit Passivhausstandard einen Jahresheizwärmebedarf von 15 kWh/m²a oder besser ...
türen

Auch Türen können Energie sparen

Im Passivhaus geht es darum, möglichst wenig Energie zu verbrauchen. Und eine Möglichkeit dafür ist der Einbau neuer Fenster und Türen, die höchsten Anforderungen gerecht werden. ...
grundriss

Beim Hausbau sparen – aber nur mit Bedacht

Beim Hausbau sparen – aber nur mit Bedacht Sparsamkeit ist eine erstrebenswerte Tugend – allerdings nicht immer. Der Spruch vom „am falschen Ende sparen“ hat sich schließlich ...
© Jupiterimages/Polka Dot/Thinkstock

Energie sparen im Haus

Ein sorgsamer Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen verlangt Hausbesitzern einiges ab. Der Stromverbrauch ist zu senken, die Heizkosten sind gering zu halten, Wasser ist zu sparen ...
Arbeitskleidung ist auch beim Rasen Mähen wichtig© Dan Race - Fotolia.com

Passender Schutz bei Arbeiten am Haus – worauf ist zu achten?

Die Beliebtheit des Heimwerkens ist ungebrochen, in der Tat, sie steigt jährlich sogar noch an. Es gibt diverse Portale und Gruppen in sozialen Netzwerken, in denen sich Handwerker ...
13-07-039-002

Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer im Passivhaus

Manchmal können wenige Zentimeter zum unüberwindbaren Hindernis werden. Bloß eine einzige Stufe kann Rollstuhlfahrern das Erreichen eines Ziels unmöglich machen. Für Betroffene ...
Fenster m Passivhaus © sowanna - Fotolia.com

Welche Fenster für das Passivhaus?

Das Passivhaus soll möglichst wenig Energie verbrauchen bzw. die benötigte Energie selbst herstellen können. Dafür sind natürlich auch die einzelnen Bauteile verantwortlich, die ...
haus1

Fertighäuser: Schnell und effektiv zum Eigenheim

Sie träumen von den eigenen vier Wänden? Sie sind es Leid in einer Wohnung zu wohnen? Sie haben zwei linke Hände und jegliche handwerkliche Betätigung endet in einem Desaster? Dann ...
© Goodshoot/Thinkstock

Bau rund ums Passivhaus: die Garage

Für viele Bauherren ist das Projekt “Passivhausbau” mit der Fertigstellung des Eigenheims nicht abgeschlossen – oft soll eine Garage das Bauvorhaben ergänzen. Entscheidend ...
Bild: © Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock

Im Alter: barrierefreier Ausbau des Passivhauses

Ein halbes Leben lang investiert man in den Traum der eigenen vier Wände. Daher sollte man im Alter, wenn sich die Bewegungsfähigkeit einschränkt, nicht das Handtuch werfen und das ...
haus1

Im Schadensfall auf die Versicherung vertrauen – Hausratversicherung

Hauseigentümer, aber auch Besitzer wertvoller Gegenstände, sind grundsätzlich an der Sicherung ihres Besitzes interessiert. Im Falle eines Einbruchs oder bei Diebstahl herrscht oftmals ...
© lightpoet - Fotolia.com

Nachhaltig abspülen mit dem Geschirrspüler – darauf kommt es an!

Das Essen war toll, die Gäste großartig, aber jetzt will ein Berg an Geschirr wieder sauber werden. Früher war ein Geschirrspüler purer Luxus. Die Gastgeber mussten stundenlang ...
Baugrund zu verkaufen

Günstige Grundstücke bergen Gefahren

Wer sich den Traum von seinem Passivhaus erfüllen will, muss zuvor das richtige Grundstück finden und hier sind viele verschiedene Faktoren entscheidend. Wie so oft im Immobilienbereich ...
etse1112 - Fotolia com

Die richtige Beleuchtung im Passivhaus

Das Passivhaus lebt davon, so gut wie keine Energie zu verbrauchen bzw. die benötigte Energie selbst zur Verfügung zu stellen. Dabei sollte nicht bei einer PV- oder Solarthermie-Anlage ...
_passivhaus org (2)

Energiesparen mit Rollläden im Passivhaus

Es gibt viele Möglichkeiten, um den Verbrauch von Strom und Heizungswärme möglichst gering zu halten. Rollläden tragen dazu bei, dass die Fenster noch besser isoliert sind. Doch ...
© Creatas/Thinkstock

Die „grüne“ Gewerbeimmobilie als Passivhaus

Wohnhäuser gereichen heutzutage immer häufiger gehobenen ökologischen Standards und Passiv- sowie Nullenergiehäuser werden immer zahlreicher. Mittlerweile kann eine ähnliche Entwicklung ...
haus2

Kostensparende Passivhäuser – Eigenheim für Großfamilien

Das Zusammenleben in einer Großfamilie mit vier oder mehr Kindern ist ein großes Abenteuer, macht Spaß und ist extrem anstrengend. Wie in großen Unternehmen muss auch der Haushalt ...
Photo

Brandgefahr im Passivhaus

Passivhäuser zeichnen sich im Allgemeinen durch den sehr geringen Energie- und Heizbedarf aus. Sie gelten als nahezu vollständig luftdicht, so dass mancher Bewohner sich davor fürchtet, ...
© Hemera Technologies/AbleStock.com/Thinkstock

Photovoltaik – kostenlose Energie aus Sonnenlicht

Vor ein paar Jahrzehnten noch Utopie, mittlerweile fast schon Normalität: Solaranlagen ermöglichen Energiegewinnung aus Sonnenlicht, ökologisch verantwortbar und frei von jeglichen ...
pultdachhaus

Freundlich zur Umwelt – das Passivhaus

Die Idee, die hinter einem Passivhaus steckt, ist besonders gegenüber herkömmlichen Bauten regelrecht revolutionär. Sieht man einmal die gestiegenen Heiz- und Energiekosten auf der ...
© anweber - Fotolia.com

Solaranlagen auch auf Systemhallen

Jeder Unternehmer kennt das Problem: Wächst das Unternehmen, ist der vorhandene Platz oft nicht mehr ausreichend. Ob zusätzliche Maschinen benötigt werden, um die Produktionskapazitäten ...
haus1

Passivhäuser – die besseren Energiesparhäuser?

In Hannover-Wettbergen entsteht auf einer Fläche von 260.000 m² aktuell mit gut 330 Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern Deutschlands und Europas größte Null-Emissionssiedlung. ...
© Marco2811 - Fotolia.com

Intelligente Heizsysteme dank Haussteuerung

In der heutigen Zeit entscheiden sich immer mehr Menschen für eine so genannte intelligente Haussteuerung. Diese bietet ihren Besitzern zahlreiche Vorteile. Diese lässt sich perfekt ...
sb10067658ae-001

Ökologisches Wohnen im Biohaus

Immer mehr Menschen wollen in einem grünen Zuhause wohnen. Passiv- und Ökohäuser schaffen die Möglichkeit, einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, seinen eigenen ...
pultdachhaus

Passivhaus – Welcher Balkon komm in Frage?

Ein Passivhaus ist sicher eine schöne Idee, um langfristig Kosten einzusparen. Doch bei allen Einsparungen, die man erzielen will, will man doch nicht auf Komfort verzichten. Deshalb ...
141- passivhaus

Auch bei der Kinderzimmereinrichtung ökologisch denken

Wer sich für den Bau eines Passivhauses entscheidet, tut dies in der Regel nicht nur, um seine Energiekosten zu senken. Vielmehr möchte man mit jener Entscheidung auch etwas zum Schutz ...
Jupiterimages/Brand X Pictures/Thinkstock

Energiesparmöglichkeiten im Haushalt aufdecken

Aufgrund der gesteigerten Kosten für die Energiewende erfolgte Anfang 2013 eine bundesweite Anhebung der Strompreise. Die Verbraucher müssen damit eine Erhöhung um bis zu 12 Prozent ...
Photos.com/Thinkstock

Energetisches Wohnen in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist bekannt für ihren schwierigen Immobilienmarkt. So kann die Suche nach Wohnraum schon mal einige Zeit in Anspruch nehmen und die ein oder andere Enttäuschung ...
© Jupiterimages/Polka Dot/Thinkstock

Stromsparen mit energieeffizienten Haushaltsgeräten

Seit Anfang des Jahres haben die Strompreise hierzulande eine deutliche Anhebung erfahren. Im Durchschnitt zahlt der Verbraucher für die Kilowattstunde nun rund 12 Prozent mehr als ...
velux

Energiekosten reduzieren bei der täglichen Hausarbeit

Für viele Menschen addieren sich die Kosten für Strom und Gas schon zu einer richtigen zweiten Miete, zumal die Preise pro Kilowattstunde Strom oder dem Kubikmeter Gas erheblich mehr ...
energiesparhaus

Erzeugung von Warmwasser im Passivhaus

Ein Passivhaus erzeugt Wärme, die zum Heizen genutzt wird, auf passive Weise. Bei der Aufbereitung von Warmwasser werden hingegen andere Technologien eingesetzt. Hier wird eine Kompaktanlage ...

Welche Leistungen berechnen Versicherungen beim Pfusch am Bau?

Ein Eigenheim, der Traum vieler Menschen. Und schnell kann er zum Albtraum werden, wenn beim Bau gepfuscht wurde. Gegen fast alles gibt es Versicherungen, auch gegen Mängel beim Bau?   Unfallversicherungen ...

Energiesparend Bauen: Wie viel zahlt der Bund für den Naturschutz?

Viele Familien wünschen sich, irgendwann ein eigenes Haus zu besitzen. Doch auch wenn es einige Jahre dauert, bis das Projekt starten kann, lässt sich der Traum von den eigenen vier ...
© PhotographyByMK - Fotolia.com

Was zeichnet ein Passivhaus aus? Ein Überblick

Ein Passivhaus zeichnet sich durch einen Standard aus, der durch „passive Komponenten“, wie Dämmung, Lüftung usw. erreicht wird. Es bietet viele Vorteile, unter anderem sind ...
energiesparhaus

Wie vermeidet man Heizprobleme in einem Nullenergiehaus?

Nullenergiehäuser werden vermutlich die Zukunft darstellen, denn die EU denkt daran, diese Häuser ab 2020 zum Standard zu machen. Im Prinzip ist das Nullenergiehaus die Weiterentwicklung ...
014- passivhaus

Sorgen Sie für Sicherheit auf Ihrer Baustelle

Der große Traum vom eigenen Haus ist für viele Bauherren nur mit viel Eigenarbeit zu realisieren. Wer selber Hand anlegt, der kann eine Menge Geld sparen, trägt allerdings auch viel ...
© Goodshoot/Thinkstock

Carport: Schutz für das Fahrzeug und andere Gerätschaften

Insbesondere beim Hausbau auf einem neuen Grundstück stellt sich für viele die Frage, wie das Drumherum des Hauses aussehen soll. Garten, Bepflanzung, Wintergarten, Terrasse und vor ...
etse1112 - Fotolia com

Energie sparen mit LEDs im Passivhaus

Wissenswertes über LEDs Die kleinen Leuchtmittel, welche in Fachkreisen als Leuchtdioden bezeichnet werden, zeichnen sich durch ein ganz anderes Wirkprinzip aus, als von herkömmlichen ...

Feuchte Wände im Haus – Mittel und Wege

Probleme bezüglich Feuchtigkeit im Mauerwerk sind allgegenwärtig und nicht immer ist der Grund im Gebäudealter zu suchen. Auf der Homepage von K+K findet man unzählige Vorgehensweisen, ...

Balkongeländer aus Holz fürs Niedrigenergiehaus

Wer sich beim Hausbau für ein Passivhaus entscheidet, handelt meist nicht nur aus ökonomischen Gesichtspunkten sondern auch aufgrund ökologischer Werte. Sofern die finanziellen Ressourcen ...
Photo

Erdgas als Energiequelle

Zu den wichtigsten Energiequellen zählt seit einigen Jahren das Erdgas. Es zeichnet sich durch eine ganze Reihe von Vorteilen aus, was wohl auch der Grund dafür ist, dass sich Gasheizungen ...
© PhotographyByMK - Fotolia.com

Das Passivhaus als Massivhaus bauen – geht das?

Das Passivhaus gilt als die Königsdisziplin unter den Niedrigenergiehäusern. Doch warum ist das so? Ganz einfach: Das Passivhaus versorgt sich komplett selbst und ist damit vollkommen ...
© Marco2811 - Fotolia.com

Sind Erdwärmepumpen die Heizung der Zukunft?

Die Stromkosten werden ständig erhöht und das sorgt bei vielen Verbrauchern zu einer deutlichen Belastung bei den Lebenshaltungskosten. Wer diese Energiekosten umgehen möchte, der ...
© anweber - Fotolia.com

Mit dem Nullenergiehaus endlich autark leben

Steigende Strompreise, EEG-Umlagen, die die Kosten für die Energieversorgung in ungeahnte Höhen schießen lassen, eisige Winter, die zunehmend früher beginnen und die Heizperiode ...
photovoltaik

Photovoltaik – die Energieversorgung der Zukunft?!

Wer heute ein Haus baut und sich über die künftige Energieversorgung Gedanken macht, sollte dabei in jedem Fall die Tatsache berücksichtigen, dass das Ende der fossilen Brennstoffe ...
pultdachhaus

Waldberg Gruppe bietet auch Passivhäuser

Gebaut wird meist nur einmal im Leben, zumindest für die eigene Familie. Die steigenden Energiekosten lassen aber viele fragen, ob es sich lohnt. Ein beliebter Haustyp ist daher das ...

Ohne Strom geht es auch im Passivhaus nicht

Wer sich für den Bau eines Passivhauses entschieden hat, kann nur beglückwünscht werden. Denn damit bleibt er langfristig unabhängig von Preiserhöhungen bei der Strom- und Wärmeversorgung. ...
energiesparhaus

Das Plusenergiehaus – Der nächste Schritt nach dem Passivhaus

Das Plusenergiehaus – Der nächste Schritt nach dem Passivhaus Es sollte in der heutigen Zeit ja eigentlich schon selbstverständlich sein, dass alle neu gebauten Häuser nach dem ...

Das Passivhaus um ein Gartenhaus ergänzen

Das Passivhaus um ein Gartenhaus ergänzen Im Passivhaus geht es vor allem um den Gedanken, Strom einzusparen, bzw. gar nicht erst zu verbrauchen. Dass dabei zahlreiche energiesparende ...

Wärmedämmung im Passivhaus

Die Dämmung im Passivhaus Neben der Lüftung und der Wärmeenergiegewinnung basiert das Prinzip des Passivhauses darauf, durch Minimierung der Wärmeverluste nicht nur die Wärme ...

Passivhaus: Energie sparen überall Pflicht

Passivhaus: Energie sparen überall Pflicht Wer sich ganz bewusst für das Passivhaus entscheidet, der trifft diese Wahl nicht rein unter Umweltgesichtspunkten. Auch der finanzielle ...
Interior of new modern bathroom in daylight, 3D render

Passivhaus: Im Badezimmer entspannen ist möglich

Passivhaus: Im Badezimmer entspannen ist möglich Viele Vorurteile rund um das Passivhaus halten sich hartnäckig. So heißt es oft, dass man hier nicht lüften kann und die Temperaturen ...

Das Passivhaus als Fertighaus

Das Passivhaus als Fertighaus Passivhaus sowie Fertighaus stellen zwei voneinander unabhängige Hausarten mit eigenen Vorteilen dar und können beide eine Vielzahl von Kunden überzeugen. ...

Was ist ein Nullenergiehaus?

Das Nullenergiehaus Das Nullenergiehaus kann als auf die Spitze getriebene Ideologie des Passivhauses angesehen werden. Kaum eine andere Hausart ist in energetischer Sicht derart konzipiert ...

Die Fenster im Passivhaus

Den Fenstern kommt im Passivhaus eine elementare Bedeutung zu und dies gleich in zweierlei Hinsicht. Zunächst einmal sind sie bezüglich der Wärmeverlustrisiken äußerst relevant. ...
velux

Energie sparen im Passivhaus wichtig

Energie sparen im Passivhaus besonders wichtig Passivhäuser erleben in diesen Tagen einen echten Aufschwung. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Energieverbrauch und CO2-Ausstoß ...

Das Passivhaus – Energieeinsparung auf höchstem Niveau


Das Passivhaus ist die Hausbauweise der Moderne, denn es verbindet ein angenehmes Wohnklima mit erheblichem Energieeinsparpotenzial.

Das Passivhaus verdankt seinen Namen der Art der Energiegewinnung. Diese erfolgt nicht aktiv durch den Einsatz einer Heizungsanlage, sondern passiv mittels Nutzung natürlicher Wärmequellen, wie man sie in der Sonneneinstrahlung oder der Körperwärme findet. Auch die Wärmeabgabe von elektrischen Geräten im Haushalt wird beim Passivhaus effizient genutzt.

 

Die Funktionsweise eines Passivhauses


Ein Passivhaus „funktioniert“ auf der Basis dreierlei Grundlagen, die wechselseitig miteinander wirken: Die Wärmedämmung, die Lüftung und den Heizanlageneinsatz zur Erzeugung notwendiger Restwärme.

Bei einem Passivhaus muss die äußere Hülle einen geschlossenen Mantel darstellen. Dies bedeutet, dass das gesamte Haus von außen wie von innen nach neusten Standards wärmegedämmt ist. Dach und Keller sowie Fenster und Türen bilden dabei keine Ausnahme, da sie das größte Wärmeverlustrisiko bergen. Auch Rohrleitungen und Hausanschlüsse bedürfen einer speziellen Wärmedämmung, so dass das Haus im Endeffekt absolut wärmeverlustsicher ist.

 

Diese erste Voraussetzung wird durch eine Lüftungsanlage ergänzt. Ein angenehmes Raumklima bei gleichzeitig konstanter Innenraumtemperatur kann nur erreicht werden, wenn verbrauchte Luft und Wasserdämpfe aus dem Haus entweichen und frische Luft eindringen kann. Da ein natürlicher Luftaustausch durch die gedämmte Außenhülle unmöglich ist, kommt eine Lüftungsanlage zum Einsatz. Diese saugt die verbrauchte Luft an und führt gleichzeitig Frischluft zu. Auf Wunsch kann diese Anlage so konzipiert werden, dass die zugeführte Frischluft bereits vorgewärmt wird. Das geschieht bevorzugt durch eine Erdwärmepumpe, weshalb diese Heizanlage auch das bevorzugte Mittel ist, um die notwendige Restwärme im Passivhaus zu erzeugen.

 

Eine Erdwärmepumpe oder eine sonstige Heizanlage ist für die Erwärmung des Innenraums zwar nicht zwingend notwendig, wird aber aufgrund der gewünschten Frischluftvorwärmung in Kombination mit der Warmwasserbereitung häufig eingesetzt. Gerade bei extrem niedrigen Außentemperaturen kann man so die Innenraumtemperaturen konstant halten. Als Wärmespender dienen dabei traditionelle Heizkörper oder eine Fußbodenheizung. Am häufigsten wird auf solche Einbauten jedoch völlig verzichtet und der Fokus auf die Frischluftvorwärmung gelegt.

 

Vorteile eines Passivhauses


Der größte Vorteil, den Passivhäuser bieten, liegt im finanziellen Sektor. So reduzieren sich die Energiekosten für die Wärmeerzeugung im Haus um fast 100 Prozent. Lediglich der Betrieb der Lüftungsanlage und der eingesetzten Erdwärmepumpe bringen geringe Stromkosten mit sich.

 

Dieser Faktor ergänzt sich um weitere Pluspunkte. So wird durch die spezielle Bauweise der Passivhäuser eine immer gleich bleibende Temperatur an allen Bauteilen des Hauses gewährleistet. Dies erzeugt ein gesundes Raumklima, welches durch die optimale Belüftung noch weitere Verbesserungen erfährt. Das Verhindern von Feuchtigkeitseindringung verringert nicht nur die Schimmelbildung sondern verlängert gleichzeitig die Lebensdauer aller Hauselemente.

Nicht zuletzt stellt die Wärmedämmung auch eine perfekte Schallisolierung dar und das gesamte Passivhaus trägt durch den auf ein Minimum reduzierten CO2 Ausstoß aktiv zum Umweltschutz bei.

© 2014 Passivhaus.org. All rights reserved. Site Admin